Deutschland 04.08. - 27.08.2017

Wolfgang geht es nun besser und zwischen zwei Fixterminen machen wir endlich mal wieder eine kleine Ausfahrt mit unserem Hiasl. Über Bad Tölz - weiter kommen wir am ersten Tag nicht -, Kempten, Konstanz geht es in den Schwarzwald. Wir lassen es langsam angehen. Wandern um den Feldberg rum. Bleiben für mehrere Tage in Freiburg auf dem Campingplatz. Wechseln dann hinüber ins Elsass. Fahren mit dem Rad den Rhein rauf und runter. Und wie immer, wenn wir hier in der Gegend sind, füllen wir bei einem Winzer unseres Vertrauens in Dambach la Ville unsere Weinvorräte auf. Nördlich von Haguenau geht’s wieder nach Deutschland.

 

Auf Wunsch eines Einzelnen besuchen wir das Auto und Technik Museum in Sinsheim. Zum Teil etwas militärlastig, aber dank der ausgestellten Flugzeuge wie Concorde, Tupolew, „Tante Ju“ und der gut restaurierten Oldtimern hat es mir wider Erwarten auch gut gefallen. Bei unserem nächsten Stopp in Amberg werden wir auf dem Womo-Stellplatz interviewt und schaffen es mit dem Hiasl sogar in die Amberger Zeitung. Die letzten Tage führen uns in den Bayrischen Wald, nach Altötting. Naja, hat mich nicht vom Hocker gerissen, ist halt nichts im Vergleich zu Lourdes! Das letzte schöne Sommerwochenende verbringen wir in meinem geliebten Truchtlaching, wo wir noch zwei entspannende Badetage an der Alz haben. Die drei Wochen sind viel zu schnell vorbei. Hoffentlich können wir bald wieder starten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0